Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen

  1. Leistung:
    Leistungen, Umfang und Inhalt der Veranstaltungen ergeben sich aus der jeweiligen Ausschreibung. Der Veranstalter behält sich vor, bei Bedarf Ersatzreferenten einzusetzen.
  1. Anmeldung:
    • Anmeldungen (Telefon, Email, Schriftform) werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt; die Anmeldung wird nach Eingang bestätigt und wird damit verbindlich!
    • Übersteigen die Anmeldungen die Zahl der Seminarplätze, so werden die Anmeldungen nach ihrem zeitlichen Eingang auf eine Warteliste gesetzt und rücken beim Freiwerden von Seminarplätzen nach.
    • Lässt die Zahl der auf der Warteliste befindlichen Anmeldungen und die Möglichkeit der Referenten es zu, so wird ein Ersatztermin schriftlich angeboten.
  2. Teilnahmegebühr:
    • Die Teilnahmegebühr ist Bestandteil der Ausschreibung. Sofern in der Ausschreibung nicht ausdrücklich angegeben, enthält die Teilnahmegebühr die Seminargebühren sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung innerhalb der Veranstaltungszeiten. Kosten, die durch eine vorzeitige Anreise bzw. durch eine Verlängerung der Anwesenheit über die Seminardauer hinaus entstehen, werden zusätzlich berechnet.
    • Nach der Veranstaltung wird die Rechnung für die Teilnahmegebühr zugestellt. Sie ist sofort nach Eingang ohne Abzug zu begleichen.
    • Wird eine Anmeldung storniert, werden folgende Gebühren verrechnet:

Bis 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn                  kostenfrei
Weniger als 2 Monate vor Veranstaltungsbeginn    25 % der gebuchten Leistungen
Weniger als 1 Monat vor Veranstaltungsbeginn      50 % der gebuchten Leistungen
Weniger als 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn    75 % der gebuchten Leistungen
Am Anreisetag                                                        100 % der gebuchten Leistungen

Die Stornogebühr entfällt, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in gemeldet wird.

  1. Absage:
    • Kann eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden, werden bereits angemeldete Personen bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn benachrichtigt. Die Absage eines Seminars begründet keinen Ersatzanspruch.
    • Bereits im Voraus bezahlte Teilnahmegebühren werden in voller Höhe erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
  1. Datenschutzerklärung:

Ihre Daten werden dazu verwendet, Ihre Anmeldung zu registrieren und die Veranstaltung ordnungsgemäß durchzuführen. Die Daten werden ferner dafür verwendet, Sie ggf. über vergleichbare Veranstaltungen zu informieren. Es werden ausschließlich Daten erhoben und gespeichert Daten, die für die angegebenen Zwecke auch tatsächlich benötigt werden. Alle Daten, die wir von Ihnen erhalten, werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht an nicht-kirchliche oder nicht-öffentliche Stellen / Dritte weitergegeben.